BigCityBeats – World Club Dome Winteredition 2018

BigCityBeats – World Club Dome Winteredition 2018

Was passierte auf dem World Club Dome?

Über 90.000 Besucher aus 64 Nationen besuchten die Winteredition des berühmten BigCityBeats World Club Dome der traditionell im Sommer in Frankfurt stattfindet.

Das Konzept ist das Schaffen eines einzigartigen Clubs, der einmal im Jahr Riesen Acts auf die Bühne holt, um tausenden Menschen eine unvergesslichen Abend zu bereiten.

Dieses Jahr fand dies im beheizbaren Stadion der Fortuna Düsseldorf, der MERKUL-SPIEL-ARENA statt. Da wo sonst die Vielverdiener ihre Bälle kicken, wurde die Mainstage aufgebaut, inklusive riesigem Tonsystem, Beweglichtern, Lasershow und Konfettikanonen.

Außen um das Spielfeld herum, wo es sonst Bratwurst und Bier zu kaufen gibt, fand der Club Music Circle seinen Platz.  Es gab 20 Bühnen, auf denen 24 Micro Clubs über das Wochenende von House, Underground Techno, EDM, Hip-Hop, Future Bass bis zu Tech House die Masse zum Feiern anheizte.

Marshmello-Bühne-weiter-weg
WCD-2018-Marshmello-mit-Crowd

Das Angebot vor Ort

Den Besuchern wurde eine wirklich große Auswahl geboten. Das Essenangebot reichte von der selbst zusammenstellbaren Süßigkeiten Tüte, über den allbekannten Döner, Pizza, Pommes bis hin zu Rindfleisch Burgern und chinesischen Nudeln. Dazu gab es Bier, Mixbier mit Tequila und viele weitere Alkoholische Köstlichkeiten für Jedermann über 18.

Seine persönlichen Sachen konnte man bequem in einem Schließfach unterbringen, und den Abend ohne lästige Jacke geniessen.

Des weiteren bot die Influencerin Arina Luisa am Sonntag einen Shuffle Workshop an, um alle in den Genuss des Tanzens zu bringen.

Das Lineup

Mit über 150 Acts in 3 Tagen wurde hier wirklich etwas ganz besonderes geschaffen. Superstars wie Marshmello, Black Eyed Peas, Robin Schulz, Alle Farben, Ingrosso, NERVO, The Chainsmokers, Le Shuuk, Lost Frequencies und Dimitri Vegas Like Mike, um nur einige zu nennen, brachten die Mainstage zum beben. Vor allem bei der großen Welcome Show durch die Live Performance von Sebastian Ingrosso (Swedish House Mafia). Beim großen Finale am Sonntag durch den frisch gebackenen MTV European Music Award-Gewinner Marshmello, knallten die Konfettikanonen. 

Auch die kleinen Stages erfreuten sich einem unerwarteten Andrang. Die Feiernden konnte den DJ´s die sonst in den größten Clubs dieser Welt auflegten, auf einmal ganz nah kommen. Somit hautnah die Sets erleben. Etliche Fotos und Unterschriften erfreuten das ein oder andere Fanherz.

WCD-2018-Mainstage-mit-Feuer
WCD-2018-Mainstage-nah
WCD-2018-Mainstage-Marshmello
Kevin-mit-Gestört-aber-Geil

Das Fazit

Die Winteredition des World Club Domes schien ein voller Erfolg für alle Beteiligten zu sein. Wir hatten großen Spass von Bühne zu Bühne zu hüpfen und den ein oder anderen DJ kennen zu lernen. Das Club Feeling kommt definitiv auf, auch wenn man zum Glück nicht so lange an den Toiletten anstehen musste! Dank aufwendiger Deko, viel Konfetti, CO2 Kanonen und Top Acts war dieses Cluberlebnis wirklich außergewöhnlich.

Wir freuen uns auf die weitere Entwicklung dieses Formates!

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Kommentare sind geschlossen.

X