BigCityBeats schickt den WORLD CLUB DOME ins Weltall!

BigCityBeats schickt den WORLD CLUB DOME ins Weltall!

Die BigCityBeats WORLD CLUB DOME Space Edition 2019 ist vorbei. 55.000 Besucher erlebten auf der Mainstage ein grandioses Opening, samt Enthüllung der 28 Meter hohen Ariane 5-Rakete. Bernd Breiter (CEO BCB) verkündete nun ein außergewöhnliches Vorhaben: die Vibes des WORLD CLUB DOME verlassen die Erde und feiern ihre Premiere im Weltall, mit einem DJ Set im All!

Im Orbit wird der ESA-Astronaut und zukünftige Kommandant Luca Parmitano aus Italien im August 2019 das erste DJ Set im All spielen. Die Gäste erleben via geplantem Livestream zwischen den Sets der Superstars, wie sich der BigCityBeats WORLD CLUB DOME zwischen dem Orbit und der BigCityBeats WORLD CLUB DOME Cruise Edition vereint. 

Dieses bisher noch nie dagewesene Ereignis wird direkt aus dem All übertragen, zu den rund 2.500 Passagieren auf dem Oberdeck des Kreuzfahrt-Luxusliners Norwegian Pearl, der als BigCityBeats Club-Hotel im Hafen von Ibiza ankert. 

DJ Set im All - Basics mit Le Shuuk

Im Juli 2019 ist es so weit: Der italienische ESA-Astronaut Luca Parmitano macht sich auf den Weg von der Erde zur Internationalen Weltraumstation ISS. Um dem Astronauten die nötigen Basics beizubringen, fuhr das BigCityBeats Team im Januar 2019 heimlich, still und leise in das Europäische Astronautenzentrum EAC Köln. In dieser Top-Secret-Mission wurde ein WORLD CLUB DOME DJ-Boost erstmals in das ESA Columbus-Modul eingebaut – mit dem Ziel des ersten DJ-Workshops für einen Astronauten. Hierzu bekam der 42-jährige Astronaut und künftige Kommandant Luca Parmitano einen Intensiv-Crashkurs von Bernd Breiter (CEO BCB) und BigCityBeats Resident-DJ Le Shuuk, der bereits selbst in der Schwerelosigkeit im BigCityBeats WORLD CLUB DOME Zero Gravity Club mit 50 Prominenten aufgelegt hat.

„Ich hatte diesen Traum”, so Eventveranstalter Bernd Breiter, „den Traum, Clubs an ungewöhnlichen Orten zu bauen. Auf Kreuzfahrtschiffen, in Flugzeugen, auf Inseln, auf Bergen. Und ich hatte den Traum, die größten Stadien der Welt in die größten Clubs der Welt zu verwandeln”. 

Träume: realisiert.

 „Aber einen Wunsch hatte ich schon immer: Nämlich einen Club im All entstehen zu lassen.”

Aus Bernd Breiters anfänglicher Idee einer irdischen „Space Edition” wird seine große Vision greifbar: Im August 2019 findet die „Space Edition” wortwörtlich statt. Im Weltall. Und getreu der Devise „The Sky is not the Limit” darf man gespannt sein, was BigCityBeats´ kreativem Mastermind als Nächstes einfällt.

Lies hier wie die Winteredition in Düsseldorf war.

Bildquellen: Stijn de Grauwe

X