Neue Artist für die Zwillingsfestivals Hurricane und Southside 2019

Neue Artist für die Zwillingsfestivals Hurricane und Southside 2019

Es gibt Neuigkeiten der Zwillingsfestivals Hurricane und Southside Festival! Auch in diesem Jahr bieten die Festivals vom 21. bis 23. Juni eine große Genrevielfalt und eine reizvolle Mischung aus Newcomern und großen Namen der unterschiedlichsten Musikrichtungen.

Southside-Bühne-2018

Die Festivals

Zwei Festivals, gleiches Datum, gleiches Line-Up wie soll das gehen? – Fragt man sich wenn man verwirrt beide Webseiten anschaut. Die Veranstalter haben ein einzigartiges Konzept erschaffen, um in zwei weit auseinanderliegenden Städten Deutschlands an drei Tagen die selben Artist auftreten zu lassen, und somit fast 130.000 Menschen in Nord- und Süddeutschland ein musikalisches Fest zu bescheren. Das Hurricane Festival startet in die 22. Ausgabe nach dem Start 1997. Zwei Jahre nach dem Auftakt kam das Southside Festival hinzu, was jetzt seinen 20. Geburtstag feiert.

Line-Up des Hurricane und Southside 2019

Neben den bereits bestätigten Foo Fighters, Mumford & Sons, Die Toten Hosen, The Cure, Macklemore, Tame Impala und weiteren haben nun auch die Indie-Größen von Bloc Party und die Folk-Punker von Flogging Molly für die Zwillingsfestivals zugesagt. Ebenfalls dabei sind You Me At Six mit ihrem unverwechselbaren Mix aus Indie und Disco, zu dem sich der Elektropop von Grossstadtgeflüster gesellt. Songwriter-Legende Johnny Marr hat etliche Gitarren im Gepäck, genauso wie die Punk-Veteranen von Betontod und die Psychedelic-Rocker von Pond.

Hip Hop/ Rap

 Für mitreißende Beats im Rap und Hip- Hop Bereich sorgen dagegen die 257ers, Trettmann, The Streets und Bausa. Außerdem werden Ufo361, Die Orsons, Fünf Sterne Deluxe, Yung Hurn und Teesy Fan- Herzen höher schlagen lassen. 

Rock/ Pop

AnnenMayKantereit und Bosse liefern intelligente deutsche Texte, die Bilderbuch mit ihrer Exzentrik kombinieren. Härtere Riffs kommen von Papa Roach und Enter Shikari, während Muff Potter, Me First & The Gimme Gimmes, Schmutzki und Montreal Punkfans einheizen werden. Auch dabei sind Frank Turner & The Sleeping Souls, The Wombats und OK Kid mit fesselnden Hooks und mitreißenden Melodien.

Für weitere Rock-Facetten sorgen außerdem Interpol, Wolfmother, Royal Republic und Black Honey. Härtere Riffs liefern Parkway Drive, Descendents, La Dispute, Zebrahead, Pascow und Alex Mofa Gang. 

EDM

Auch für uns Freunde der elektronischen Musik ist der Tisch reich gedeckt. Steve Aoki bringt natürlich wieder Kuchen mit, wozu auch Sofi Tukker und Moguai nicht nein sagen konnten. 

Tanzbare Beats und satte Bässe liefern Dubstep-Ikone Flux Pavilion und Dub FX, der sein Publikum nur mit seiner Stimme und einem Looper begeistert. 

Alle bisher bestätigten Acts

Foo Fighters,  Mumford & Sons,  Die Toten Hosen,  The Cure, Macklemore,  Tame Impala,  Steve Aoki, AnnenMayKantereit,  Parkway Drive,  Interpol,  Bilderbuch, Bloc Party,  Papa Roach,  Wolfmother, Bosse,  Flogging Molly,  Frank Turner & The Sleeping Souls,  Enter Shikari,  The Wombats,  257ers,  Trettmann,  The Streets,  Christine And The Queens,  Cigarettes After Sex, Royal Republic,  Descendents,  Faber,  Bausa, Ufo361, Die Orsons, Alice Merton, Muff Potter, OK Kid, Sofi Tukker, Fünf Sterne Deluxe, Yung Hurn, La Dispute,  Me First & The Gimme Gimmes, You Me At Six, Bear’s Den,  Grossstadtgeflüster Teesy, Johnny Marr , Betontod, Zebrahead, Lauv, Die Höchste Eisenbahn, Leoniden, Pond, Alma, Flux Pavilion, Schmutzki, Montreal, Pascow, Neonschwarz Dub FX, Sam Fender, IDLES, White Denim, The Gardener & The Tree, Enno Bunger Skinny Lister, SYML, Moguai, SWMRS, Gurr, Danger Dan, Sookee, Ten Tonnes Alex Mofa Gang, The Toten Crackhuren Im Kofferraum, Black Honey, Rosborough, Steiner & Madlaina, Blond, The Dirty Nil, The Sherlocks, Lion, Mischa

Du planst grade Deinen Festival Sommer? Dann schau hier welche Artist uns 2019 noch erwarten…

Bildquellen: Christoph Eisenmenger, Matthias Rhomberg

X